Ahnenfeuer – Versammlung der Ahnen schamanisch erleben

 360.00

Das Ahnenfeuer ist ein Ort an der Grenze der Geistwelt. Du versammelst verstorbene Ahnen dort und beeinflusst die Zukunft durch eine Praxis der Vergangenheit

Einzelbegleitung

Versammlung in der Anderswelt

Das Ahnenfeuer

Wo komm ich her, wo geh ich hin…

Die Arbeit mit den Ahnen ist ein häufiges Thema in der schamanischen Praxis. Ein guter Ort sich diesem Bereich zu widmen ist das Ahnenfeuer. Es ist ein spezieller Ort an der Grenze deiner Geistwelt. Von dort aus gibt es Zugang zur Aussenwelt.

Am Ahnenfeuer kannst du deine verstorbenen Ahnen treffen. Die Wahrnehmung am Feuer und durchs Feuer ist mit Weltenwechseln gut realisierbar. In der Versammlung der Ahnenkraft – auch von viel weiter zurück – lassen sich Wege aus alter Kraft finden.

Die Vergangenheit mag nicht veränderbar sein. Aber die emotionale Bewegung aus der Vergangenheit kann sich ändern. Das ändert die Zukunft.

Das mag kompliziert tönen. Es gibt ein spezielles Gefühl am Ahnenfeuer, das solche Änderungen vollführen kann. Hinzu kommt eine Haltung, dass du jetzt das Endprodukt dieser Ahnen bist und sie deshalb auch führen kannst.

Wir begleiten dich in den Gesprächen mit den Ahnen und zeigen dir Hilfreiches im Umgang mit ihnen. Besonders wenn du mehr als sieben Generationen zurück mit den Ahnen sprichst, mischen sich Ehre und Neugier zu einer kraftvollen Bewegung in die Gegenwart und Zukunft.

Vergangene Zukunft

Fast unmerklich beeinflussen deine Versammlungen am Ahnenfeuer die Gegenwart und die Zukunft.

Vorbereitungen

schamanisches Reisen

Weltenwechsel

Technik

Fernbegleitung:

Internet-Telefonie

mit Headset

Dauer

ca. drei Stunden

je nach zu besprechenden Themen mit den Ahnen

zwei Reisebegleitungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ahnenfeuer – Versammlung der Ahnen schamanisch erleben“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.