Angst, Panik und Phobien

 420.00

Angstbewältigung durch Finden der Trigger, Muster und Gründe. Angstbewältigung ist die Auflösung der Gründe des Symptoms einer Phobie oder von Prüfungsangst

Todesangst

Ängste als Reaktion auf Bedrohungen

Angst ist immer ein Symptom, auch wenn sie sich noch so allmächtig anfühlt und dein ganzes Leben zu beeinflussen scheint. Warum haben wir Angst? – Wir brauchen sie, wie wir sie schon zu Zeiten als Urmenschen brauchten: unser Gehirn schüttet in Gefahrensituationen Stresshormone aus. Die Angst soll uns warnen, achtsam zu sein. Leider tut unser Körper das auf rein körperliche Art und Weise: er entzieht dem Gehirn Blut, damit wir schneller wegrennen können. Damit ist Angst nur ein Mittel zu reagieren. Die Angst versuchen abzubauen, heisst die Bedrohungen zu hinterfragen und emotional etwas gegen die Hormonausschüttung zu tun.

Zaubertrank

Angst hat Gründe

… und zwar nicht die offensichtlichen, wie die fette Spinne. Nein, im Schamanismus schauen wir uns das Wesen der Angst viel genauer an, gehen an die Ursprünge der Angst und finden uns in deiner Geistwelt in Situationen wieder, die die Ursache für deine Bedrohungsmuster sind. Dort, wo alles entstand, dort gehen wir hin und lösen diese Gründe auf. Angst ist eine Reaktion, die meist gar nicht nötig ist. Wir vermiteln in Deiner Geistwelt und beschlichtigen die Geister. Angst ist in den meisten Fällen unnötig.

Die Gründe für deine Ängste besprechen wir ausführlich in unserer Sitzung. Was du deinen Geistern mitteilen möchtest, das diskutieren wir und spielen für dich den Boten an deine Geister  und an deine Seelenteile.

Todessangst und Panik

Todesangst ist ein verbreitetes Problem: wir sind in unserer westlichen Gesellschaft unter ständigem Druck, für unser Leben zu sorgen. Und das nicht durch Jagen und Sammeln, sondern in einem losgelösten System: wir gehen arbeiten und kriegen Lohn. Unser Trieb der Selbsterhaltung kann sich nicht richtig ausleben und sucht sich Wege, gehört zu werden.

Die Werteverschiebung ist Bestandteil der Welt, in der wir leben. So darf sich unser Selbstwert auch bestätigt fühlen durch unser tägliches Tun.

Phobien sind psychische Störungen, die meist über einen Trigger ausgelöst werden. Diesem Trigger reisen wir nach, finden Muster und Verhaltensweisen und graben weiter bis wir die Gründe, die Ursachen für das ganze Gebilde finden.

Bedrohung

Wir vermitteln zwischen den Geistern und lösen die Gründe auf. Den Prozess des Abbaus der Muster und schliesslich der Trigger begleiten wir in unserer Arbeit.

Prüfungsangst

Manchmal stehen wir im Leben an einem Punkt, da es ums Weiterkommen geht. Wir wissen, wohin es gehen soll, aber die Angst vor dem letzten Schritt überwältigt uns.

Prüfungsangst und Angst vor dem Versagen machen sich breit. Das sind alte Urinstinkte, die in Situationen heutiger Prüfungen nur hinderlich sind. Sie stammen aus einer Zeit, da es während einer Prüfung von grossem Nutzen war, Adrenalin auszustossen und kraftvoll den Weg zum Erfolg anzugehen. Fixiert auf das Ziel, eingeschränkt im Denken, die Kraft nur noch im Körper. Unsere Denkfähigkeit erstarrt dabei.

Erstarrt

Bei heutigen Prüfungen benötigen wir Ruhe, Selbstvertrauen und eine entspannte Haltung, um unser Denken offen zu halten und auch links und rechts schauen zu können.

Die Schamanenstube kann während der Zeit der Prüfung für Dich da sein, für Ruhe sorgen, Deine Geister Dir den Weg bereiten lassen.

Zusätzliche Information

Dauer

ein Nachmittag

Ziele

Bedrohungen greifbar machen
Realwerte der Bedrohungen finden
Beduerfnis des Aufbauschens
Angst als Motivator
Lebensqualitaet durch Hinterfragen der Aengste

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Angst, Panik und Phobien“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.